www.milan-keramik.de
english version www.milan-keramik.de versión español

home milan keramik porzellan raku
einführung
grafik atelier impressum

Untermenu

Raku-Index

Raku?
1.Rohstoff
2.Schwarzbrand

Galerie

Vasen
Weinkelche

RAKU-Schmuck

 Soda-Raku
kupfer-matt

Raku-Kurse

Animation
Raku-Event

RAKU-Video
4min 10 MB mpg

Raku Vorführung

Referenzen

Kupfertürkis

Craquelé

Raku ist vollkommen anders

1. Der Rohstoff

Das fängt schon bei der Zusammensetzung des Tonmateriales an: Da die Gefäße durch die Brennweise kräftige Temperaturschocks unbeschadet überstehen müssen ist üblicherweise RAKU-Ton meistens sehr grob und enthält einen hohen Anteil Schamotte. Viele Experimente und Versuche waren notwendig, geeignete schockresistente feine Tonmischungen zu erhalten. Im Allgemeinen wirken sich geringer Kalkgehalt und Zusätze von Talkum und Lithiumoxid positiv aus, was allerdings auch andererseits die Bildsamkeit beeinflussen kann. Dies führt dazu, dass für die Bearbeitung in verschiedenen Verarbeitungstechniken (Drehen, Walzen, Modellieren) u. U. mehrere unterschiedliche Tonversätze notwendig sind.

Insbesondere bei angarnierten, aussenliegenden Teilen wird durch das unterschiedliche Abkühlen oft Materialbruch erlitten. Selten sieht man deshalb RAKU-Arbeiten mit angesetzten Henkeln o.ä.

Desweiterem sind dem Ehrgeiz des Keramikers, möglichst dünn zu arbeiten, beim RAKU Grenzen gesetzt: Raku-Arbeiten dürfen auf dem kurzen Weg vom Feuer zum Reduktionsbehälter nicht zuviel Hitze verlieren. Fazit: Über je mehr Masse und je weniger Angriffsfläche für Temperaturunterschiede ein Objekt verfügt, desto grösser die Chance, dass es die Brennprozedur unbeschadet übersteht....
 

2. Brenntechniken

2.1 Schwarzbrand

Mit Schwarzbrand bezeichnet man Brände bei denen Kohlenstoff durch Verbrennung unter Sauerstoffentzug (Reduktion) in der Brennatmosphäre (Ofen, Kapsel, Kammer, Grube etc.) entsteht und so auf die Keramik einwirkt. Also gehört Raku dazu. Rauchschwarze Keramik entsteht, wenn man die Keramik unglasiert brennt, wobei der Kohlenstoff die Keramikoberfläche unterschiedlich, - je nach Stärke und Dauer der Räucherung -, anthrazit bis schwarz einfärbt. Durch Polieren der Keramik im ungebrannten, lederharten Zustand erhält man eine schöne seidig glänzende Schwarzbrandkeramik (sehr arbeitsintensiv)

Als Beispiel für polierte Schwarzbrand-Keramik, der Sternzeichschmuck

Schwarzbrand

demnächst gehts weiter,
....aber hier schon einmal eine

Foto-Auswahl vom Raku-Brennen...

Raku Brennen

Auswahl

Raku-Schmuck 1

Raku-Schmuck 2

RAKU-Blocks

Frames-Halsanhänger


Raku-Galerie Vasen

Weinkelche

Soda-Raku


e-mail Pay me securely with any major credit card Gästebuch

 — [index fotos]
[sitemap]
 — [suchwörter]
 — [updates]
 
 [milan]  [keramik]  [porzellan]  [raku]  [grafik]  [atelier]  [impressum]
|—
 
|—
|—
|—
 
|—
  [kontakt]
|—
|—
|—
   
|—
|—
|—
|—
 |—
     |— [keith richards]
|—
|—
|—
|—
|—
       |— [hahn]    |— [vasen 2]
|—
         
           |— [vasen 3]      
|—
   
   
|—
   |— [schalen]              
     |— [schmuck]
|—
   |— [leuchten/lampen]      
|—
   
     
|—
   |— [uhren]              
 
|—
      |— [porzellanschmuck]      
|—
   
       
|—
|—
       |— [pokal / kelch]    
          |— [tischleuchte]    [raku-brennen]        |— [lotus aromalampe]    
     |— [modelle 13+16]       |— [ikebana]            |— [grabmale]    
     |— [modelle 17+18]    
|—
           |— [großgefässe]    
     |— [modelle 19+20]                    |— [sonnenuhr]    
       |— [modelle 20+21]                    |— [blaumalerei]    
       |— [wand-öllampen 23]                        
                     
|—
   
                             
       |— [schalen]                
|—
   
                           |— [keith richards]    
   
|—
                   |— [hahn]    
       |— [vasen-objekte 1]                        
       |— [vasen-objekte 2]                
|—
   
       |— [vasen-objekte 3]                        
       |— [klein-skulpturen]                        
       |— [skulptur
      [angepaßte eierköpfe]
                       
                               
   
|—
                       
       |— [teekanne classic]                        
       |— [teekanne flach]                        
       |— [teeschalen]                        
                               

Copyright ©  Jessica Stüber 2001-2007